Implantologie

Herausragende Erfahrung durch hohe Fallzahlen – schonende OP-Methoden für Ihre Sicherheit

Mit Zahnimplantaten ist es heutzutage möglich, einzelne oder mehrere Zähne zu ersetzen. Dabei können medizinisch und selbstverständlich auch ästhetisch Ergebnisse erzielt werden, die dem natürlichen Zahnbild am nächsten sind.

Die Masur-Implantatzentren setzten seit 1995 Zahnimplantate. Wir können unseren Patienten aufgrund der weitreichenden Erfahrungen und Studien auch in schwierigen Fällen sicher und routiniert wieder zu guten und gesunden Zähnen verhelfen. Die OP-Techniken in der Implantologie haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Deshalb können unsere Patienten von uns eine schonende, einfühlsame und mikrochirurgische Behandlung erwarten.

Wir arbeiten biologisch

In unserer Praxis achten darauf, dass der Einsatz von Medikamenten, Röntgenstrahlen, Knochenersatz- sowie Fremdmaterialien auf ein sinnvolles Minimum beschränkt werden. So ist z.B. der Aufbau fehlenden Kieferknochens nur mit Eigenknochen durch schonende, mikrochirurgische OP Techniken unsere Spezialität!

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen und Ihrer Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt ein Gesamtkonzept für Ihren Implantatwunsch und finden dadurch die optimale Lösung für Sie – optisch, medizinisch und auch preislich.

Optimale, ästhetische und langzeitstabile Implantatlösungen

Patienten werden in der Werbung immer wieder mit Lockangeboten wie „Sofortimplantation/Sofortbelastung“ geworben. „Feste Zähne an nur einem Tag“ ist ein in der Werbung oft gehörtes Versprechen, welches aber nur selten gehalten werden kann! Die wissenschaftliche Basis hierzu ist zwar schon in den neunziger Jahren gelegt worden, aber eine seriöse und langzeitstabile Umsetzung ist nur in bestimmten Indikationen machbar. Wir beraten jeden Patienten bei allen Fragen zur Implantologie individuell, exakt und ausführlich, um die für Ihn optimale, ästhetische und langzeitstabile Lösung zu finden – und setzten nicht auf werbewirksame Pauschalversprechen, denn jeder Patient ist individuell!